«oeku Kirchen für die Umwelt» ist ein ökumenischer Verein, der von mehr als 900 Kirchgemeinden, Kirchen und Einzelpersonen unterstützt wird. Schwerpunkte der Tätigkeit der oeku sind die SchöpfungsZeit und die Umweltpraxis mit dem Umweltmanagement Grüner Güggel. Zudem bringt sich die oeku als kirchliche Stimme in die Klima-, Umwelt und Energiepolitik ein.

 

«Höchste Zeit für die Schöpfung» lautet der Slogan der SchöpfungsZeit 2022.

 

Zum einen wird damit auf die Empfehlung der Charta Oecumenica an die Kirchen Europas aus dem Jahr 2001 Bezug genommen, sich im September «Zeit für die Schöpfung» zu nehmen. Zum andern erinnern die Klima- und die Biodiversitätskrise an die Dringlichkeit, das Engagement für den Schutz der Schöpfung zu verstärken.